Donnerstag, 26. Januar 2017

Nützliches Ausrüstungsdetail: Der Tactical Pen


Ein Kamerad erzählte am Wochenende von seinem neuen ständigen Begleiter. Ein Thema für diesen Blog? Aber klar doch. Wer nützliche Ausrüstungsgegenstände rund um unsere Themen hier vorstellen möchte, kann dies jederzeit gerne tun.


Hier dessen Bericht:

------------------------------


Was ist ein Tactical Pen ?

von Heisam El-Araj
Beim Stöbern durch Kataloge von Militär-und Outdooranbietern stößt man seit einiger Zeit in der Rubrik Selbstverteidigung auf den sogenannten Tactical Pen.

Aber was ist das eigentlich?

In einem Satz auf den Punkte gebracht:

Ein Tactical Pen ist ein unauffälliges aber effizientes Nutzwerkzeug für den Mann, der sonst schon alles hat!

Mit solch einem vielseitig einsetzbaren Stift ist man für sämtliche Lebenslagen gerüstet. Nicht nur als hochwertiges Schreibgerät mit Longlife-Mine und der guten und idealen Griffform für ermüdungsfreies Schreiben.

Im Falle eines Autounfalls kann bei blockierten Türen, der integrierte Glasbrecher genutzt werden, um sich oder andere verletze Personen aus dem Fahrzeug zu retten.

Ein weiterer Nutzen dieses vielseitigen Gimmicks ist als Kubotan in Selbstverteidigungssituationen.
Sōke Takayuki Kubota entwickelte das Kubotan ursprünglich als Schlüsselanhänger zur Selbstverteidigung für die weiblichen Polizisten im Los Angeles Police Department. Im Jahre 1978 ließ die Bezeichnung KUBOTAN als Marke schützen. 


Quelle: Kubotan®


Der Umgang mit dem Kubotan als Selbstverteidigungswaffe wird in verschiedenen Kampfsportarten wie Kobudo, Modern Arnis, ATK, Krav Maga, und Ju-Jutsu, Karate oder Jiu Jitsu unterrichtet.

Mittels unterschiedlicher Griff- und Schlagvarianten, kann man bei einem Angreifer hohe Schmerzreize erzeugen. Ziele sind hierbei das Schultergelenk, Ellenbogen, Rippen, Nervenpunkte und die Handgelenke.

Der Perfecta TP III von UMAREX der bei mir in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum lag überzeugt in vielerlei Hinsicht.



Aus hochfestem Flugzeugaluminium gefertigt liegt er perfekt in der Hand, der Durchmesser und die breiten Rillen des Griffkörpers sind gut abgestimmt. Durch seinen stabilen Clip bleibt er sowohl in der Uniform wie auch in der Kartentasche (natürlich neben dem altbewährten 6B Bleistift) stets griffbereit. Die durch einen Gummiring gesicherte Kappe verhindert ein ungewolltes Trennen von Kappe und Stift. 

 
In der Kappe befindet sich zusätzlich eine leistungsstarke LED-Leuchte, die von zwei Knopfzellen gespeist wird. Ein- und Ausschalten erfolgt durch eine leichte Drehung des Gewindes.

 
Die erste Bewährungsprobe hat mein Tactical Pen bereits in einer Ausbildung bei winterlichen -12 Grad Celsius bestanden.


Er wird zukünftig mein ständiger Begleiter in Ausbildung, Einsatz und Alltag sein. 

Das war übrigens meiner erster „Spezial-Stift“ im Jahre 1980 als ich noch als Yps-Geheimagent unterwegs war

                                          Quelle: ypsfanpage.de


----------------------------------

Danke, Chef, für den netten Bericht!


______________
Aufgefallen:

Focus-Online: Mali-Einsatz wird immer gefährlicher: Jetzt sollen die Soldaten mehr Geld bekommen

PEX: BKA warnt vor Terror-Anschlägen mit Chemikalien

Berliner Zeitung: Jahresbericht So schlecht steht es um die deutsche Bundeswehr

Augen Geradeaus: A400M der Luftwaffe musste zwei Mal Flug in den Kosovo abbrechen

______________


TV-Tipp Donnerstag:

Kabel 1: 2015 - 2235: Planet der Affen (SciFi-Abenteuer)

             2235 - 0020: The Time Machine - Die Zeitmaschine (Fantasy)

TV-Tipp Freitag:

RTL II:    2015 - 2205: Northmen - A Viking Saga (Actionabenteuer)

              2205 - 0045: Hannibal (Horrorthriller)

Phoenix: 2015 - 2230: Das Grauen des Krieges (Doku: 1-3/3) 

 
TV-Tipp Samstag:

PRO 7: 2015 - 2200: Premium Rush (Actionthriller)

             2200 - 2345: 13 (Thrillerdrama)

VOX:    2015 - 2200: Source Code (SciFi-Thriller)
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen