Mittwoch, 21. Dezember 2016

Frohe Weihnachten! (?)

Frohe Weihnachten, allerseits. Mache hier mal ein paar Tage zu - Weihnachtsurlaub! Während ich das schreibe, kommen gerade die ersten Videobilder vom Berliner Weihnachtsmarkt über's Netz ..... was ist aus unserem Land geworden ...

Beschenken tue ich mich selbst -großzügig, wie ich nun mal bin- dieses Jahr mit einem etwas größeren Rucksack mit einem gescheitem Tragesystem, das es einem Ranger erlaubt, auch über größere Entfernungen große Lasten "bequem" zu tragen.

Ich hoffe, das gibt kein Mecker vom Chef, wenn ich damit im Dienst auftauche. Habe daher extra den aktuellen "Berghaus Atlas" geordert, der ja auch von der Bw ausgegeben wird - wenn auch (noch) nicht unbedingt an RSUKr. 

(Foto ASMC)

Ich werde ausführlich berichten, wenn das Teil eingetroffen und angemessen ausgetestet ist.
_________

Hier im Blog geht es spätestens im neuen Jahr 2017 weiter. Eventuell mal zwischenrein, wenn es sich ergibt.
Bis dahin einstweilen zwei weitere Teile von Sackis Packraft-Tour über die Mecklenburgische Seenplatte:


Teil 2



Teil 3


______________
Aufgefallen:

PEX: UN-Sicherheitsrat beschließt Beobachter-Mission für Aleppo

N-TV: "Gefährlichster UN-Einsatz"Bundeswehr hat Bedenken bei Mali-Einsatz

Stuttgarter Nachrichten: "Mit den bisherigen Methoden wird die Bundeswehr ihren Personalbedarf nicht decken können."

Bundeswehr Journal: Airbus A400M: Selbstschutz mit DASS und DIRCM

BMVg: Video: Generalinspekteur Wieker dankt der Truppe

BMVg: Video: Weihnachtsgruß der Ministerin

Bundeswehr.de: Video: Übung APROC: Spezialkräfte retten abgestürzte Piloten 

   ____________

TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1: 2015 - 2250:Terminal (Tragikomödie mit Tom Hanks)

Tele 5:   2015 - 2250: Merry Christmas (Kriegsmelodram)



Kommentare:

  1. Allen RSU Soldaten frohe Weihnachten und vielleicht schafft es ja dieser Blog 2017 das Wort "Ranger" durch "Soldat" zu ersetzen, da dieses Rambo-Vokabular reichlich unpassend wirkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte, der Schreiber dieses Blogs wird sich auch im nächsten Jahr in diesem Punkt beratungsresistent erweisen. Dass der Begriff "RSU-Ranger" stets mit einem Augenzwinkern -wenn auch nur gedanklich- gebraucht wird, ist jedem rgelmäßigen Leser dieses Blogs klar. Dass ich über keine "Ranger-Qualitäten" verfüge, ist ebenso klar. In diesem Land läuft so ungeheuer viel falsch und auch bei der Bundeswehr läuft sehr viel verkehrt. So lasse man diesem Blog diesen kleinen Mangel - neben natürlich sicherlich einigen anderen Frohe Weihnachten!

      Löschen
  2. Ach so! Dieser Blog möchte also gerne beratungsresistent sein, und in manchem soldatischen Grundvokabular gerne Fehler machen um wohl den Eindruck zu erwecken ganz "nah bei der Truppe" und so herrlich mangelhaft zu sein. Er vermittelt somit exemplarisch das Bild vom unsoldatischen Reservisten der sich nicht an militärische Gepflogenheiten und Vorschriften zu halten braucht weil er ja eben Reservist ist. Vorbildfunktion sieht anders aus! Da erweist dieser Blog jedem engagierten Reservisten der das Soldat-sein ernst nimmt und deshalb gegen dieses Vorurteil in der Bevölkerung und der Truppe ankämpft einen Bärendienst! Aber hey... ist doch für die RSUKr, also für einen guten Zweck. In diesem Sinne... an alle Ranger-Reservisten mit Rambo-Ausrüstung für den Wachdienst und Hang zur Selbstdarstellung: Wir brauchen euch auch 2017 nicht! Aber das ist euch ja egal solange ihr mit Buschhut und Spezialrucksack Streife laufen könnt. (Kopf schüttel) Prost!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm ... kann gar nicht so genau sagen, "was dieser Blog genau sein mag". Wenn ich Zeit habe, denke ich darüber nach. Aber eines will er ganz sicher nicht - nämlich für sich in Anspruch nehmen, eine irgendwie geartete Vorbildfunktion mit erhobenem Zeigefinger übernehmen. Dafür gibt es genügend aufrichtige Kämpfer, wie bspw. Sie, geschätzter, anonymer Leser.

      Löschen