Donnerstag, 25. August 2016

Neues von der 90/5er Front


Angekündigt wurden sanitätsdienstliche Erleichterungen für uns beorderte Reservisten schon vor längerer Zeit. Zuletzt von "Flinten-Uschi" (liebevoll!) höchstselbst!
Getan hat sich bisher  ...  nichts. Auch konkretisiert, in welche Richtung diese Erleichterung(en) gehen soll(en), hat sich bisher, zumindest für Nichteingeweihte, nichts. 

Einem Bericht vom Montag bei personal.bundeswehr.de zufolge, scheint es unter anderem auch in die erhoffte Richtung zu gehen. Heißt, die medizinische Begutachtung soll künftig länger gelten. Ich hoffe sehr, hier werden Nägel mit Köpfen gemacht und keine Kosmetik.!)

Auch bleibt zu hoffen, dass es nicht weiter bei nebulösen Ankündigungen bleibt, sondern jetzt endlich Butter bei die Fisch gegeben wird!

Neue Konzepte für eine neue Reserve

Die Bundeswehr will künftig rund um die Reserve deutlich flexibler werden. Experten aus dem BMVg, dem Streitkräfteamt und dem BAPersBw berichten in Hannover, was sie darunter verstehen. So ist daran gedacht, die medizinische Einstellungsuntersuchungen zum Teil zu vereinfachen. Das heißt, Reservistinnen und Reservisten, die ihren Dienst am Schreibtisch in einer deutschen Kaserne ableisten, müssen nicht zwingend dieselben körperlichen Anforderungen erfüllen, wie Reservistinnen und Reservisten, die in den Auslandseinsatz gehen. Auch soll die medizinische Begutachtung länger gelten als bisher oder in manchen Fällen durch eine Selbstauskunft ersetzt werden können. Auch über ein Teilzeit-Reservistenmodell wird nachgedacht und über Möglichkeiten, Reservistinnen und Reservisten als sogenannte Wiedereinsteller in ein festes Dienstverhältnis zu übernehmen. „Reservistinnen und Reservisten sind gedanklich immer dabei, wenn wir über Verbesserungen in der Bundeswehr diskutieren“, so Konteradmiral Krebs in Hannover.

___________
Aufgefallen:

Bundesamt für Bevölkerungsschutz u. Katastrophenhilfe:
Bevölkerungsschutz Neue Konzeption für Zivile Verteidigung vorgestellt
(Anm.: Hier gibt es das gerade verabschiedete Konzept sowie weitere Vorsorgedokumente als PDF-Download)

Deutschlandfunk: Türkei wird für die USA zunehmend zur Belastung

FAZ: China kritisiert nordkoreanischen Raktentest

MDR: Jägerbrück wird wieder Bundeswehr-Großübungsplatz


_________


TV-Tipp Donnerstag:

Kabel 1: 2015 - 2250: Batman

              2250 - 0110: Batmans Rückkehr

Vox:       2235 - 0040: Insidious: Chapter 2 (Horror)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen