Montag, 4. Juli 2016

Nachricht von der Truppe: "Die einzig unverzichtbare Ausrüstung ist der Wille!".


Bei unserer letzten öffentlichen Veranstaltung sprach mich ein Kamerad an, "ich würde ja auch einmal etwas Positives bringen"! Gemeint war vermutlich dieser Beitrag. Dabei war ich der Meinung, ich würde ganz überwiegend positiv über 'unsere Sache' berichten ?! ;-)
O.k., wenn es die Bundeswehrverwaltung oder gar das die Reserve umgebende politische Umfeld angeht, fällt es schwer positiv zu berichten, bzw. müssen gravierende Mängel ganz einfach immer wieder auf den Tisch!!

Aber ich habe tatsächlich dieser Tage schon wieder eine begeisterte Zuschrift erhalten, die zeigt, das doch sehr Vieles gut und richtig läuft. Es geht hier konkret um die neu geschaffene Möglichkeit, dass sich auch Ungediente noch in die Reserve einbringen können.

Ich bringe die Zuschrift ungekürzt, natürlich nicht um mich und mein Blog zu loben, sondern ausschließlich der Vollständigkeit halber!
Hallo Michael,

wenn ich über die RSU lesen will, dann ist dein Blog immer die erste Adresse.
Zu dem obrigen Artikel: Ich bin mittlerweile XX Jahre und habe einst den Zivildienst auf Wunsch meiner pazifistischen Eltern gemacht. Die Faszination für die Truppe hat mich aber nie losgelassen und daher habe ich vor einigen Jahren meine Verweigerung widerrufen.

Durch einen guten Freund bin ich letztes Jahr zu einem aktiven Reservistenverband gekommen und wurde auf die RSU aufmerksam gemacht. Das gibt mir die Gelegenheit die Grundausbildung zu erlangen und ein vollwertiger Teil der Kameradschaft zu werden. Also im Januar noch schnell angemeldet und ab auf den Rekrutierungsvortrag.
Bald ist es soweit und in zwei Wochen ist meine zweite, nun zielgerichtete Musterung. Ich finde es toll und wichtig auch Quereinsteigern, sprich 'Förderern', die Chance zur Grundausbildung zu geben. Wie unser Oberfeldwebel zu sagen pflegt: "Die einzig unverzichtbare Ausrüstung ist der Wille!".

Noch zum letzten Abschnitt. Auch in der hiesigen RK sind die Förderer wesentlich interessierter und aktiver als die allermeisten aktiven Reservisten. Das wird sich mit ungedienten, jedoch hochmotivierten RSU´lern hoffentlich ändern.

Beste Grüße aus dem Süden,
Danke Kamerad, für Dein Feedback. Ich wünsche von hier aus viel Spaß und Erfolg bei Deiner weiteren "militärischen Karriere"!




Und noch ein erfreuliches Ereignis gibt es zu vermelden, wenn auch schon einige Woche zurückliegend. Einer 'top-secret-Mail' zufolge, wurde die RSU Kp KÜSTE, Heimat in Wittmund/Ostfriesland, zwischenzeitlich als zweite Kompanie in Niedersachsen zertifiziert.



________
Aufgefallen:

Bundeswehr Journal: Zulassungskriterien für Drohne Heron TP vertraglich fixiert

gratis-mmorpc: Rammstein "Opfer der Putin-Propaganda"? Bloß "Missverständnis"!

Tagesspiegel: Fünf Jahre nach der Wehrpflicht Für die Bundeswehr untauglich

FAZ:  Bundeswehr: Schießen Sie nicht auf den Sanitäter

AugenGeradeaus: Von der Leyen in der Türkei: Incirlik und Ankara 

                                Von der Leyen beißt in Ankara auf Granit             

__________

TV-Tipp Montag:

ARD:     2200 - 2230: Spiel im Schatten - Putins unerklärter Krieg gegen den Westen  (Doku)

              2345 - 0030: Hitlers Luftwaffenhelfer (Doku)

ZDF:      2215 - 0000: Feuchtgebiete (Erotikkomödie)

Kabel 1: 2015 - 2220: Terminator (SciFi-Action)

              2220 - 0030: Predator (SciFi-Horror)
    

          

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen