Montag, 5. Oktober 2015

RSUKp Sachsen übte auf dem Fliegerhorst Holzdorf



Muss ich auch endlich mal bringen. In der Woche (Mitte September) in der auch unser TrÜbPl-Aufenthalt eigentlich geplant war (wurde dann -im Nachhinein wettertechnisch Gott sei Dank!- um eine Woche vorverlegt), waren auch die Kameraden aus Sachsen unterwegs, wie ich aus erster Hand, aber auch aus diversen in diesem Zusammenhang erschienenen Pressenotizen erfahren konnte.

Beim Verband bzw. betroffenen LKdo kann ich bisher diesbezüglich nichts ausmachen.



CH53 (Quelle: Luftwaffe/Alexander Klingelhöller)


Also in der Reihenfolge des Erscheinens:mit kurzen Auszügen:

Mitteldeutsche Zeitung: Bundeswehr im Fliegerhorst Holzdorf - Reservisten trainieren an Helikoptern
HOLZDORF.
Rund 50 Soldaten der Sächsischen Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie trainieren am Donnerstag im Fliegerhorst Holzdorf für den Katastrophenschutz. Sie erlernen, wie man mit den Hubschrauberpiloten das richtige Befestigen und Transportieren großer Sandsacknetze koordiniert.
Mitteldeutsche Zeitung: Bundeswehr Schwebende Fluthilfe

Gleichmäßig und rhythmisch kreisen die Rotorblätter des CH-53 GA, zerschneiden die vom letzten Aufbäumen des Sommers aufgeheizte Luft. Kenneth Kupott und Tuan Ngyuen, Reservisten der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Sachsen (kurz RSU), stehen unter dem Hubschrauber. Sie kämpfen gegen den Wind an, den die Maschine erzeugt. Zwei Triebwerke mit je 4 330 PS sorgen für die nötige Kraft, um den elf Tonnen schweren Transporthubschrauber in der Schwebe zu halten.
Lausitzer Rundschau: Schwebende Hilfe bei steigender Flut 
Etwa 200 Mann soll die Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie einmal fassen. Zu ihr stoßen Männer und Frauen, die ihren Wehrdienst beendet haben, aber dennoch Kontakt zur Truppe halten wollen. Zudem, ergänzt Kenneth Kupott, habe man die Gewissheit, im Notfall aktiv helfen zu können. "Das übersteigt die Möglichkeiten der zivilen Hilfe um ein Vielfaches", sagt er. Auch Tuan Ngyuen, 24-jähriger Wirtschaftsstudent aus Leipzig, sieht sich dank des Trainings in Holzdorf für kommende Ereignisse gut gewappnet.
Den Kameraden Ngyen habe ich übrigens kürzlich bei einem Realeinsatz kennengelernt. Wir haben so manche Nacht gemeinsam durchwacht - hallo Tuan!

Schöne Fotos dazu gibt es auf dem Facebook-Channel Bundeswehr Sachsen


______________
Aufgefallen: 

Augen Geradeaus: Luftschlag in Kundus: MSF-Krankenhaus bombardiert

___________


TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2315: Godzilla (Monsteraction von Roland Emmerich)

              2315 - 0055: S.W.A.T. - Firefight (Actionfilm)

ZDF:      2215 - 0000: Auftrag Rache (Thriller mit Mel Gibson)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen