Mittwoch, 14. Oktober 2015

Klartext


Es wird zu wenig Klartext gesprochen in diesem Lande! In der deutschen Politik müssen erst gesellschaftlich existenzielle Krisen auftreten, bevor immerhin dies aktuell geschieht. Im VdRBw vermutlich auch - zumindest nachlesbar.

OTL d.R. Prof. Dr. Friedwart  Lender redet regelmäßig Klartext. Oberst d.R. Volker Stein hat es in der aktuellen 'loyal' getan. Gut so, mehr davon! Es ist dringend vonnöten!!



By the way, bliebe zu wünschen, dass sich der Kamerad Stein in seiner Eigenschaft als langjähriger RSU-Beauftragter des VdRBw  in ähnlich robuster Weise auch für die RSU-Sache stark machte.

Ein probater Ansatzpunkt wäre bspw., nachdem die neue Zentralrichtlinie "Die Reservisten der Bundeswehr" in dieser Hinsicht leider überhaupt nichts Neues hergibt, die unverändert alljährlich stattfindende Musterung von beorderten RSU-Soldaten. Kein Aktiver würde das im Normalbetrieb mit sich machen lassen.
Im Bereich der Reserve ist es IMHO ein sicheres Mittel, auf der Zeitschiene immer mehr engagierte Kameraden zu verlieren. Das ist alles überhaupt nicht nachvollziehbar! Wenn einer vernünftigen Regelung analog dem aktiven Dienst gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen sollten(?), dann sollten die besser gestern denn heute geändert werden.
Wenn die Bw, respektive deren Verwaltung, sich lediglich versicherungs-, sprich kostenmäßig freizeichnen möchte, wäre jetzt ungefähr der richtige Zeitpunkt, dieser zu vermitteln, dass man hier möglicherweise Verfahrensweisen nachhängt, die zu Zeiten des Schöpfens aus dem vollen Wehrpflichttopfe tragfähig waren, in heutigen Zeiten jedoch einerseits zu einem beschleunigten Eintrocknen der noch im Topfe befindlichen Neige führen kann und andererseits sich junge Leute heute durch weit weniger von einem freiwilligen Engagement abschrecken lassen, als einer jährlichen Fleischbeschau oder ähnlichen, Reservisten auferlegten, gleichermaßen sinnvollen Verwaltungszwängen

Ich selbst habe drei Söhne, davon zwei (leider nicht aktive) Reservisten, weiß also ungefähr, wovon ich spreche.

__________
Aufgefallen:

ARD: Zwei Wochen nach Invasion Taliban geben Kundus wieder frei (Anm.: Nach eigenen Angaben ....!)

BMVg: Weißbuchprozess: Last not least ... (Anm.: Wann und wo hat eigentlich die viel beschworene öffentliche Diskussion zur künftigen Rolle der Bw stattgefunden? Muss an mir vorbeigegangen sein.)

Deutsches Heer: "Gut, dass ihr hier seid!"

Augen Geradeaus: Mängel beim G36: Keine Probleme im Gefecht
__________


TV-Tipp Mittwoch:

ARD:    2015 - 2145: Unterm Radar (Über Terror in Berlin - Freiheit oder Sicherheit - dazu die Berliner Morgenpost)

             2145 - 2245: Diskussion zum Film (Kampf dem islamistischen Terror - Wie weit darf der Staat gehen?

Kabel 1: 2015 - 2240: Das perfekte Verbrechen
                                   (Thriller mit Anthonay Hopkins)

              2240 - 0110: Das Schweigen der Lämmer
                                   (Psychohorror mit A. Hopkins u. Jodie Foster)

Phoenix: 2015 - 2100: Die Alamannen (Doku)

              2100 - 2145: Tod am Keltenhof (Doku)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen