Freitag, 14. August 2015

RSUKp Rheinland-Pfalz: Pionier-Ausbildung aller Truppen



Die Fotos zu unserem letzten Ausbildungsblock möchte ich hiermit noch nachreichen. Vereinbarungsgemäß bringe ich hier den offiziellen Berichtstext, wie er auf der Landesverbandsseite bereits veröffentlicht wurde.
Aber auch auf die Hauptseite des VdRBw haben wir es wieder geschafft!


Gemeinsame Übung zur Verbesserung der Fähigkeiten zur Hilfeleistung im Katastrophenfall

Die Regionale Sicherungs-und Unterstützungskompanie Rheinland-Pfalz, deren Aufgaben auch die Wahrnehmung von subsidiären Hilfeleistungen im Katastrophenfall sein kann, führte erstmals in Rheinland-Pfalz eine gemeinsame Ausbildung zusammen mit einem Kreisverbindungskommando durch.

Die RSUKp RP geführt von dem Idar-Obersteiner Major d.R. Heisam El-Araj (Organisationsleiter Idar-Oberstein) und das Kreisverbindungskommando Birkenfeld unter Führung von Oberstleutnant d.R. Stefan Bill (Stv. Landesvorsitzender RLP) aus Meckenbach freuten sich über dieses Pilotprojekt im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Unterstützt wurden sie dabei mit Personal und technischem Gerät des Ortsverbandes Idar-Oberstein des Technischen Hilfswerks.

Inhalte der Ausbildung waren:

  • Aufbau und Einsatz von Übergangsmitteln
  • Bootsmanöver und Kommandos
  • Überwinden eines doppelten Seilstegs
  • Rettung von Ertrinkenden
  • Knoten und Bunde
  • Reanimation
Der Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz, Oberst Erwin Mattes, betonte in seiner Begrüßungsrede: „Ich freue mich, dass erstmals ein solches gemeinsames Ausbildungsvorhaben zur Verbesserung der Fähigkeiten in der Zivil-Militärischen-Zusammenarbeit hier in Idar-Oberstein durchgeführt werden kann. Hierbei wird die Verzahnung der einzelnen Aufgabenbereiche weiter ausgebaut. Ein besonderer Dank gilt der Artillerieschule, die durch Materielle Unterstützung immer wieder die Ausbildung unserer Reservisten fördert und unterstützt.“
Auch der Ortsbeauftragte des THW,  Roman Hartrampf, zog eine positive Bilanz: „Da wir in den letzten Jahren immer wieder bei Katastrophenlagen eng mit Kräften der Bundeswehr zusammengearbeitet haben, ist es hier möglich, sowohl den Soldaten wie auch der Öffentlichkeit die technischen Fähigkeiten unserer Fachgruppen aufzuzeigen.“

Während der Ausbildung wurden insgesamt elf Soldaten zum Stabsgefreiten und Oberstabsgefreiten befördert. Der Zugführer des 1. Zuges, Alexander Pfriem, nahm mit großer Freude seine Ernennung zum Hauptmann d.R. entgegen.

Der Kompaniechef freute sich, dem Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz nun melden zu können, dass es durch die Ausbildung der RSUKp RP nun ein „wasserbewegliches“ Kreisverbindungskommando im Bundesland gibt.

Die RSUKp RP bietet für leistungswillige Reservisten eine besondere Verwendungsmöglichkeit. Neben attraktiven Ausbildungsvorhaben stehen hier gemeinsames Erleben und Teamwork im Mittelpunkt der Aktivitäten. Interessenten, die gerne mal „schnuppern“ möchten, können weitere Informationen unter der E-Mail   idar-oberstein@reservistenverband.de erhalten.
Text: Redaktion

Bilder: Michael Gehm



Kdr LKdo RP Oberst Erwin Mattes zur Dienstaufsicht bei seiner RSUKp RP am Freitagabend




Befördert zum SG d.R., die Kameraden v.l.n.r.:
Benjamin Gozdowski, Benjamin Maniyar, Tobias Perlick,
 Alexander Amann und Matthias Pfriem


Befördert zum OSG d.R., die Kameraden:
unbekannter Soldat, Thorsten S. Verlohner, Jörg Herzer,
Rüdiger Jacoby und Christian Förderer


Frisch gebackener Hauptmann d.R. Alexander Pfriem



Heiß war's, an diesem Freitagabend, da war sich das
Führungspersonal der Kp einig: Chef Major d.R. Heisam El-Araj
KpTrpFhr SF a.D. Jost Ehringhaus OL d.R. Elmar Mohrhardt
und ZgFhr II. Zug OL d.R. Kim Schönholz


Pionierausbildung aller Truppen stand auf dem Dienstplan



Bevor man ertrinkt, sollte man dies wissen!


Ausbildungsstationen auf und an der Nahe


Abendimpression (Stubenfenster Rilchenbergkaserne Idar-Oberstein)



So eine dumme Panne! Eistee wollte ich eingepackt haben und Hopfentee hatte ich versehentlich gegriffen.


Samstagmorgen 0425 - da waren wir schon gut eine halbe Stunde wach. Schlafen können wir zu Hause!


RSU-"Ranger" der RSUKp RP bewegen sich bereits morgens um 0400 so schnell, dass die Kameratechnik nicht mitkommt: Hier Kamerad SG d.R. Stéphane Parent beim Aufrödeln


In freudiger Erwartung!!


Endlich Frühstück - natürlich gefechtsmäßig!



Danach in medias res ... respektive in die Boote



Kaneraden des THW beim Herrichten des Seilstegs



Gleich geht's rund!!



Rettungsübung - im Wasser: Der unerschrockene Kamerad G.d.R. Detlef Doletzki










Geschafft - der Kerl wiegt aber auch!


Kamerad Doletzki, hier rechts mit dem Spieß. Ein kräftiger Temperatursturz in Verbindung mit regnerischem Wetter an diesem Samstag, machte den Sprung ins kalte Wasser nicht leichter
 - Respekt Detlef und die Anderen, die es ihm gleichtaten!



San-Ausbildung, hier mit den Kameraden HF d.R. Peter Rollinger, OSG Thorsten S. Verlohner
sowie U d.R. Thomas Held






Hier die Kameraden vom KVK Birkenfeld, die -Premiere- mitübten. Das Boot wiegt übrigens in der Standardausstattung 185 kg.


Der Aufbau geht zügig.



Einweisung in das Thema Schlauchboot durch OFw d.R. Jög Werner






Der Chef macht's vor


Knotenkunde


War u.a. 2 Jahre Ausbilder auf der Gorch Fock - Knotenkundiger: SU d.R. Kai Nitz






Mittagsverpflegung im Regen



OSG d.R. Michael Neu


Nach einem herausfordernden Ausbildungstag wurde in mehreren Rennen noch die beste Schlauchbootmannschaft ermittelt.


Boote am Start!


Der Chef persönlich - M d.R. Heisam El-Araj machte den Starter






Es galt, eine Distanz zu überwinden .....








....... anzulegen ......


..... den Spieß abzuklatschen .....


....... wieder abzulegen .....


..... möglichst ohne, dass einer über Bord geht ;-) ....


 ..... und danach AK zurückzupaddeln!!


Final wurde von dem Angebot "Seilsteg" noch ausgiebig Gebrauch gemacht:


Sani (Pille) OSG d.R. Christoph Seifert


SG d.R. Stefan Rose


SU d.R. Kai Nitz



OSG d.R. Jörg Herzer


PzS d.R. Carsten Gottschlich


OL d.R. Elmar Mohrhardt


SG d.R. Benjamin Maniyar


OSG d.R. Michel Neu


Hptm d.R. Alexander Pfriem


SG d.R. Matthias Pfriem



Beobachter "Pille" und "Röschen"


War 'ne kugelrunde Angelegenheit, die Pionierausbildung. Anstregend, aber nachhaltig! Bis zum nächsten Mal!!

Den Link zum kompletten Fotopaket in großer Originalauflösung -ist einiges zusammengekommen- habe ich in unserer internen Facebook-Gruppe hinterlegt. Alternativ kann dieser von berechtigten Personen bei mir via Email angefordert werden (siehe Impressum).

Schönes Wochenende!!


____________
Aufgefallen:

DIE WELT: USA bombardieren IS von der Türkei aus

Spiegel Online: Nordirak: Bundeswehr meldet möglichen Giftgas-Angriff

ZDF: Video: Kurden (Facebook-Link)

____________

TV-Tipp Freitag:

PRO 7: 2230 -0040: Ghost Rider (Fantasy Action mit Nicolas Cage)

RTL II: 0155 - 0325: Steven Segal - Born to Raise Hell

TV-Tipp Samstag: 

RTL II: 2015 - 2235: Actionthriller mit Bruce Willis

RTL:    2015 - 2330: Avatar - Aufbruch nach Pandora (Sci-Fi)

            2330 - 0115: Lockout (Sci-Fi Action)

TV-Tipp Sonntag:

RTL:    2015 - 2225: Looper (Zeitreisethriller mit Bruce Willis)

PRO 7: 2230 - 0035: Trance - Gefährliche Erinnerung (Thriller)

MDR:   2015 - 2100: Emmy Göring - Die First Lady der Nazis (Doku)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen