Montag, 13. April 2015

Beförderung des kommissarischen Chefs der RSUKp Mecklenburg-Vorpommern



Auch in Mecklenburg-Vorpommern gab es eine hochrangige Beförderung:

Das vom LKdo MV für die Internetveöffentlichung des VdRBw freigegebene, hierher gespiegelte, Foto habe ich auf Betreiben des Landeskommandos Mecklenburg-Vorpommern entfernt.

Am Rande der Leitertagung der Kreisverbindungskommandos des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern wurde der amtierenen Chef der RSU-Kompanie Torsten Kossyk, vom Chef des Stabes des Landeskommandos MV Kapitän zur See Michael Giss zum Fregattenkapitän befördert. Kossyk führt die Kompanie seit Oktober letzten Jahres kommissarisch. Giss dankte ihm für sein besonderes Engagement und seine Leistungen insbesondere in Bezug auf die Vorbereitung des kommenden Ausbildungsjahres.

Text Peter Schur, Foto LKdo MV


_____________
Aufgefallen: 

ARD: 100 zusätzliche Leopard 2: Erst ausgemustert, jetzt zurück im Dienst

RK Wolnzach: RDL zur DRM 2015

Neue Zürcher Zeitung: Augenschein in Pearl Harbor Amerikas Antwort auf Chinas Salamitaktik

Blue-News.org:  H & K wirft BMVg Rufschädigung vor

Focus Online: Estland: „In vier Stunden wäre alles vorbei!“ 

____________


TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2235: Speed (Actionthriller mit Keanu Reeves)

              2235 - 0110: Stirb langsam (Bruce Willis)

ARD:      2245 - 2330: "Mein Kampf" - Countdown zu einem Tabubruch
                                    (Doku)

               2330 - 0115: Mörderisches finale - Deutschland 1945
                                    (Geschichtsdoku)



         


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen