Montag, 30. März 2015

Ministerpräsident wirbt für wehrhafte Demokratie und lobt Reservisten





Ein gutes Interview von Nordreporter.de mit dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig - "Soldaten verdienen Respekt".

Es lohnt sich, die gesamte gute Viertelstunde des Podcasts anzuhören. Ab Minute 09:00 wird es für uns Reservisten besonders interessant. Auch die RSU-Kompanien sind Herrn Albig durchaus nicht unbekannt.


__________
Aufgefallen:

                         Der neue Leopard 2

Focus Online: So geht es den deutschen Soldaten in Afghanistan

Reservistenverband: Königsbronner Gespräche


________



TV-Tipp Montag:

ARTE:   2015 - 2200: Psycho (Hitchcock Psychothriller)

ARD:     2245 - 2330: Ursula von der Leyen - Frontfrau - Deutschlands erste Verteidigungsministerin  (Politikthriller)

Kabel 1: 2240 - 0030: Running Man (Actionfilm mit A. Schwarzenegger)

              0030 - 0245: Natural Born Killers (Thrillergroteske)

Phoenix: 2015 - 2100: Die Jahreschronik des 3. Reichs  - 1939 - 42

              2100 - 2145: Die Jahreschronik des 3. Reichs  - 1943 - 45







Kommentare:

  1. Hallo liebe Kameraden.
    Bei unserer RSU Kompanie haben sich auch viele Kameraden aus der Beorderung verabschiedet, weil die ärtzliche Untersuchung drohte.
    Klar gibt es hier zwei Mienungen. Als Reservist sollte ich mich stets so fit und gesund halten um den Dienst als Reservist leisten zu können. Ohne später im Graben zu liegen... Anderseits sind wir auch keine 20 mehr und haben unserer kleinen Wehwehchen. Die ständigen Untersuchungen sind nervig und und rauben Zeit. Hier wäre eine ähnliche Untersuchung wie die G26 der freiwilligen Feuerwehr nötig. Die Kameraden leisten in den Einsätzen auch hochkörperlichen Dienst und die versicherungstechnischen Fragen sind hier auch klar geklärt. Mein Fazit: Unsere Reservisten werden immer weniger, weil viele sich den Stress nicht mehr antun wollen.

    AntwortenLöschen
  2. sorry falscher Blog...Bitte verschieben!

    AntwortenLöschen