Donnerstag, 5. Februar 2015

Reanimation: Deutsche verweigern Erste Hilfe




Eine Veröffentlichung von Spiegel Online machte mich dieser Tage einerseits nachdenklich, anderseits bestätigte es mich in meinem Wissen, sehr viel sicherer in Erste-Hilfe-Dingen zu sein, seitdem ich RSU-Soldat bin!

Einige Zitate daraus:
Nur wenige Deutsche sind bereit, in Notsituationen mit einer Herzdruckmassage zu helfen. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung der Gesellschaft für Anästhesiologie. Schätzungsweise sterben jedes Jahr 10.000 Menschen, obwohl sie gerettet werden könnten.
 "Dass in Deutschland nur 15 Prozent der Passanten bereit sind, eine Herzmassage zu machen, ist wirklich bemerkenswert - im negativen Sinne", sagt Böttiger. Die Notfallmediziner erklären sich die mangelhafte Hilfsbereitschaft mit der Angst der Bevölkerung, etwas falsch zu machen. Einige Menschen wüssten aber auch nicht, was zu tun ist.

 Kameraden der RSUKp RP beim "Kompetenzerhalt EEH A - 2014"


Mir wäre es vermutlich bis vor zwei Jahren ähnlich gegangen. Vor lauter Unwissen am besten ganz die Finger weg lassen und hoffen, dass es jemand anderes übernimmt.
Heute bin ich sicher, in einem Notfall wirkungsvoll einzugreifen zu können und dies auch beherzt zu tun!

Gut, dass auch uns RSU-Rangern der diesbezügliche alljährliche Kompetenzerhalt (Einsatzersthelfer Alpha) zwingend abverlangt wird. Auch wenn es etwas schwierig ist, die Dinge alle zu terminieren.

__________
Aufgefallen:

DIE WELT: Neues russisches Gewehr schießt auch unter Wasser

pnnde: Bundeswehr Übungsplatz in der Döberitzer Heide geplant

DIE WELT: Ukrainisches Militär meldet Rebellen-Großangriff

Augen Geradeaus: Heute erstes NATO-Verteidigungsministertreffen seit Gipfel

____________


TV-Tipp Donnerstag:

VOX: 2015 - 2220: Chaos (Actionthriller mit Wesley Snipes)

         2220 - 2355: Crabk 2: High Voltage (Actionfilm mit Jason Statham)

N24: 2005 - 2105: Der erste moderne Krieg - Giftgas (Doku)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen