Montag, 5. Januar 2015

10 Monate Reservedienstleistung ab sofort möglich

(Quelle Bundeswehr)



Wie im jüngsten Newsletter Reserve des Heeres Dezember 2014 zu lesen ist,  wurde mit sofortiger Wirkung
"die maximale Dauer von Reservistendienstleistungen auf Grund des signalisierten Bedarfes von 6 auf 10 Monate im Kalenderjahr gebilligt."
"Somit können mit sofortiger Wirkung die zur Kompensation von Vakanzen innerhalb der aktiven Strukturen dringend erforderlichen Reservistendienstleistungen bis zu 10 Monaten beantragt und durchgeführt werden, wenn die Reservistendienst- leistung der Aufrechterhaltung des Grundbetriebs und der Kompensation von Vakanzen innerhalb der aktiven Strukturen dienen."

Könnte für den Einen oder Anderen von Interesse sein (Hervorhebung von mir).





_________________________________________
Was mir sonst noch aufgefallen ist:

FAZ: Amerikanische Panzer kommen auch nach Deutschland

Hans-Heinrich-Dieter: Ziellisten in Afghanistan (eine sachliche Betrachtung)

Bundeswehr.de: Bilder des Jahres 2014                   



DRadio Wissen: Podcast: Das bisher längste Interview mit Johannes Clair

Reservistenverband: Krawallnudel in Uniform: Ausbilder Schmidt

Bundeswehr Journal: Studien dokumentieren den Terror militanter Islamisten

Cellesche Zeitung: Bergen bekommt das Panterbataillon
__________________________________________



TV-Tipp Montag:

Kabel 1: 2015 - 2255: Space Cowboys (Abenteuerkomödie mit Clint Eastwood)

              2255 - 0115: Dirty Harry kommt zurück (Make my Day ;-)

Bayern: 2335 - 0110: Der letzte Countdown (Kriegsfilm mit Kirk Douglas)

NDR:      2015 - 2145: Das grüne Wunder - Unser Wald (Doku)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen