Mittwoch, 10. Dezember 2014

THW-Grundausbildung auch für Soldaten



Zweifellos wollen die RSUKr kein "bewaffnetes THW" sein und ebenso sicher werden wir uns nicht mal so nebenbei auch noch die Fähigkeiten der Kameraden von der blauen Fraktion aneignen können. Dennoch erscheint mir der vom THW Hamburg geschilderte Ansatz gut und mittelfristig erstrebenswert.

Es müsste ja zu Anfang nicht gleich die komplette 75-stündige Grundausbildung sein, aber das eine oder andere Hilfreiche könnte man sich in gemeinsamen Übungen sicherlich abgucken!

Mich persönlich würde zum Beispiel die Befähigung, eine Motorsäge sinnvoll und ohne selbst Schaden zu erleiden ;-) einsetzen zu können, interessieren. Solche Schulungen haben zumindest bei einer RSU-Einheit schon stattgefunden.


Immerhin ein Soldat  ist auf Anhieb erkennbar ;-) (Quelle: THW - Landesverband HH)


____________________________
Was mir sonst noch aufgefallen ist:

DIE WELT: Gebremste Allianz gegen angeschlagene IS-Krieger (Anm.: Es wird auf Dauer nicht funktionieren, sich mit der ganzen Welt anzulegen, das haben bereits andere festgestellt. Insofern habe ich von Anfang an -im Gegensatz zu allem, was man dazu liest- nicht verstanden, warum der IS durch immer neue Greuelvideos auch die "letzte Schlafmütze" noch gegen sich aufbringt.)

Hk G36 Over the Beach Test

Also zumindest ein Zwei-Sekunden-Bad hindert das G36 nicht am sofortigen Schuss!


Tagesschau.de: 1500 weitere Soldaten gegen den IS

N-TV: NATO stuft Manöver als außergewöhnlich ein

AugenGeradeaus: Russische Kampfflugzeuge auf Kollisionskurs

___________________________________


TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1: 2210 - 0055. Dreamcatcher (Horror mit Morgan Freeman)

Hessen: 2315 - 0120: Der Name der Rose (Klosterkrimi mit Sean Connery)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen