Mittwoch, 19. November 2014

RSUKp Rheinland-Pfalz: mit "50 Mann" dabei


Zumindest auf dem Papier nahm die RSUKp Rheinland-Pfalz an der Simulationsübung "Standhafter Bär 2014" teil.

Als ich dieser Tage den Bericht des LKdo RP las, dachte ich noch bei mir: "Schade, unsere RSU-Einheit wurde gar nicht berücksichtigt!".

Dem war allerdings nicht so, wie der Kommandeur Oberst Erwin Mattes vergangenen Freitag den versammelten anwesenden Soldaten der 4. Blockausbildung 2014, nicht nur versicherte, sonder anhand einer Folie verdeutlichte. Immerhin mit einer Stärke von 50 Mann war unsere Einheit in dem simulierten Hochwasserkatastrophenszenario eingeplant!



Oberst Mattes (Bildmitte rechts) mit Soldaten des LKdo RP informiert MdB Ursula Groden-Kranich
 (Foto LKdo RP/OFw Rojahn)


__________________________
Was mir sonst noch aufgefallen ist:




Interessanter Artikel zu Thema Innere Sicherheit: "Der New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani hatte, bei noch extremeren Problemen, Erfolg mit einer „Null Toleranz“-Politik. Selbst kleine Verstöße wurden konsequent bestraft, die Polizei wurde vergrößert, das Recht verschärft. Die Liberalen waren entsetzt. Innerhalb weniger Jahre sank in New York die Zahl der Mordopfer von 2000 auf 400 im Jahr, Giuliani hat Tausenden das Leben gerettet."
Warum nicht so ein Erfolgsmodell einmal aus den USA importieren?!

RPOnline: Landesverteidigung als Fach an Schwedens Schulen?

T-Online: Putin scherzt über Waffen
__________________________


TV-Tipp Mittwoch:

ARD:  2015 - 2145:  Das Ende der Geduld
                                 (Drama um die ehemalige Berliner "Jugendrichterin Gnadenlos")

Tele 5: 2015 - 2225:  Nova Zembla - Unbekanntes Land (Abenteuerfilm)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen