Mittwoch, 29. Oktober 2014

RSU Hessen: Kompanie Südhessen zertifiziert





Dieser Tage erreichte mich aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle die Nachricht, dass die RSUKp SÜDHESSEN zwischenzeitlich auch für den Wachdienst zertifiziert wurde. Offiziell ist die Nachricht nicht, als Datum des Geschehens wurde der 18.10.2014 genannt, als Ort Blackborn-City.


 Schwarzenborn (Quelle: Wikipedia/micha2 - GFDL-Lizenz)


Gleiches, die RSUKp NORDHESSEN betreffend, war nicht zu vernehmen, was natürlich überhaupt nichts zu bedeuten hat. Auf dem "Jetztnurnoch-Standortübungsplatz-Schwarzenborn" sind die Nordhessen allerdings auch zu Gange, wie diesem Artikel der Hessische/Niedersächsische Allgemeine zu entnehmen ist:

Regionaler Übungsplatz 
Die Degradierung des Truppenübungsplatzes zum Standortübungsplatz hat das Jägerregiment nach Ansicht des Kommandeurs gut verkraftet. „Wir sind quasi Hausherr, das bietet uns viele Vorteile“, sagte Remus. Das Areal hat jetzt den Charakter eines regionalen Übungsplatzes. Unter anderem nutzen ihn Soldaten der Reserve der nordhessischen RSU-Kompanie, das sind „Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte“, die dem Landeskommando Hessen unterstehen.


____________________________
Was mir sonst noch aufgefallen ist:

Netzpolitik.org: Bundeswehr stoppt Drohnenvorhaben Camcopter

Deutsche Welle: Polen verstärkt Militär an der Ostgrenze
___________________________


TV-Tipp Mittwoch: Fehlanzeige



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen