Samstag, 8. Februar 2014

Einkleidung der RSU-Kräfte kann anlaufen



Apropos KdoTA, wie ich höre, ist die Frage der Einkleidung der RSU-Kräfte bundesweit jetzt geregelt. Ein entsprechender Befehl aus Berlin sei ergangen.

Die Ausstattung werde demnach weitgehend der der "normalen" Aktiven entsprechen, von einigen kleinen Ausnahmen abgesehen.

Speziell für die RSUKp RP hieß es, dass die Betroffenen in Kürze vom RSU-Fw kontaktiert und mit einer Bestätigung über ihre Zugehörigkeit zur Kompanie ausgestattet werden. Damit sind die Kameraden aufgerufen, die nächstgelegene Kleiderkammer (LHD) aufzusuchen. Ein vorheriger Anruf dort wegen einer Terminabsprache ist dabei obligatorisch.

Hat eine Weile gedauert, aber jetzt kann's LOSGEHEN !!

Ich selbst habe mir übrigens kürzlich einen zur Entsorgung vorgesehenen alten Spind gesichert und nach Hause transportiert. Der macht sich -hier und da ein wenig nachgebessert- noch außerordentlich gut im Keller :-)

Die Dinger gibt's immer mal wieder für kleines Geld, wiegen aber substantielle 100 kg. Da kommt beim Transport richtig Freude auf!


In diesem Sinne: 
(Quelle: http://www.isso-shop.de/)


TV-Tipp Samstag

ARTE: 2015 - 2145: Friedrich  der Große (TV-Dokudrama)

PRO 7: 2015 - 2200: The Hole - Die geheimnisvolle Falltür (Thriller)

            2200 - 0115: Orphan - Das Waisenkind (Horrorfilm)

ARD:   2305 - 0055: Michael Clayton (Thriller mit George Clooney)

RTL II: 2335 - 0120: Im Land der Raketenwürmer (Horrorfilm)


TV-Tipp Sonntag:

ARTE: 2015 - 2210: Fantic (Thriller mit Harrison Ford9

RTL II: 2210 - 0015: Ein perfekter Mord  (Psychothriller mit Michael Douglas)





Kommentare:

  1. Nun mal langsam mit den jungen Pferden. Wartet ab, bis das offiziell vonden jeweiligen Landeskommandos bestätigt wird. Nur von Hörensagen sollte man nichts darauf geben !

    AntwortenLöschen
  2. Nein, auf Hörensagen gebe ich nichts, bzw. würde es sonst klar kenntlich machen. Die Information stammt aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen".

    AntwortenLöschen
  3. Ich schrieb auch: "kann anlaufen", was die einzelnen Landeskommandos aus der gegebenen Regelung zeitlich letztendlich machen, ist in der Tat völlig offen.

    AntwortenLöschen