Mittwoch, 27. November 2013

"Stille Reserve - Sie sind unter uns"



Ein Hörbeitrag  des 'Deutschlandradio Kultur' über knapp 30 Minuten, den mir mein Google-Bot gestern präsentierte. Es wurden verschiedenste Stimmen eingefangen, von Generalleutnant Schelzig, unserem Verbandschef Kiesewetter, Reservisten und gänzlich Unbeteiligten. Eine Reihe interessante, auch neue Ideen werden darin angesprochen. Aber insgesamt hinterließ der Beitrag bei mir den Eindruck, als dass der Reservist zwar "unter uns ist", aber in der Bevölkerung nicht wirklich wahrgenommen wird. Und wenn, dann wohl eher als abenteuerlustiger Spinner, nach dem Motto: Er will doch nur (Krieg) spielen"!

Die 30 RSU-Kompanien sollten versuchen, dieses Bild zurechtzurücken. Allerdings müssten deren Aktivitäten dann auch öffentlich gemacht werden ... und zwar nicht nur das Sandsack schleppen! 

Vielleicht sehe ich das aber gerade zu kritisch. Immerhin ist es hier zu Lande schon bemerkenswert, dass überhaupt jemand in der zivilen Medienwelt  versucht, sich dem Thema 'Reservisten' sachlich zu nähern! Danke dafür, Heiner Kiesel!

Dem Reservistenverband ist der Beitrag natürlich auch nicht verborgen geblieben.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen