Mittwoch, 6. November 2013

RSU MV: General Wieker bei den Kameraden .... und Grundsätzliches

Auf der Seite der Streitkräftebasis ist gestern noch ein Bericht über den Besuch des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Volker Wieker, eben unter der Überschrift "Generalinspekteur der Bundeswehr bei Mecklenburger Reservisten", nachgereicht worden (rechts oben in der Ecke).

Normalerweise verlinke ich ja direkt zur Quelle und ziehe auch mal ein Foto hier rüber. Aber angesichts des dort ersichtlichen Urhebers ist mir das in dem Fall zu heiß! Ihr werdet es schon finden!

Aus dem gleichen Grunde habe ich auch die Verlinkung zu dem Bericht in der bundesweiten RSU-Facebook-Gruppe gelöscht.

Ich frage mich gerade, ob wohl die für die RSUKp MV seinerzeit von einem engagierten Mitglied der Kompanie eingerichtete Facebook-Seite nebst Homepage zztl. in alter Struktur, heißt unter bisheriger Federführung, wieder online ist? Ich fände es persönlich sehr schade, wenn nicht ...

Wie man hört, gibt es offizielle Stellen, die diesbezügliches privates Engagement "nicht sonderlich schätzen". Zu verstehen ist dies allerdings nicht. Ist doch die Motivation immer die Gleiche:: Engagement pro Reservistenarbeit, pro Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte und -über allem- pro Bundeswehr und dies damit auch im Sinne einer intensiven Wahrnehmung der Mittlerrolle zwischen Gesellschaft und Bundeswehr! Dies auch, wenn es im "Eifer des Gefechts" einmal nicht 100%ig gemäß ZDv zugeht und auch mal deutliche Kritik laut wird!

Um so weniger verständlich, als Generalleutnat Peter Schelzig gerade in der aktuellen 'loyal' im Interview mit Marco Seliger seine Erwartungshaltung an den VdRBw dahingehend formuliert, "dass dieser noch stärker als bisher seiner Rolle als Mittler in der Gesellschaft nachkommt und für die Belange der Bundeswehr wirbt".
Sollen da wirklich ausgerechnet die IMHO immensen Möglichkeiten PRIVATEN Engagements im Internet ausgespart bleiben ?!

Wäre wirklich zu begrüßen, wenn hier noch Überzeugungsarbeit geleistet werden könnte.

Gerade sehe ich, dass ich meinen Geburtstag verpennt habe. Dieser kleine Blog ging am 04.11.2012 an den Start.



TV-Tipp Mittwoch:

Kabel 1: 2015 - 2230: Das Geisterschloss (Horrorfilm-Remake von "Bis das Blut gefriert")

               2230 - 0040:  Ghost Rider (Actionfilm mit Nicolas Cage)


1 Kommentar:

  1. Dann nachträglich alles Gute zum 1-Jährigen :-)

    MfG Matze

    AntwortenLöschen