Freitag, 1. November 2013

"Powergeneration 50plus"



 Generalleutnant Peter Schelzig und Oberst a.D. Roderich Kiesewetter


Ich hatte die Tage ja meine persönliche Meinung zum Thema Reservist/RSU-Soldat 50+ kundgetan.

Da kannte ich leider noch nicht den Bericht von bundeswehr.de über die "Jahrestagung Reservistenarbeit" in Halle unter gemeinsamer Federführung der Streitkräfte und des VdRBw, wo sich Generalleutnant Peter Schelzig u.a. wie folgt äußerte:
Wir brauchen andere Lösungen als bisher! Wesentlicher Anteil erfolgreicher Reservistenarbeit wird der Power-Generation 50plus zuteil, die wir nicht vernachlässigen dürfen. Aber wir haben eine Vielzahl von Modellen erarbeitet, die unterschiedliche Schwerpunkte berücksichtigen: Anreizsysteme, individuelle Perspektiven, flexiblere Ernennungsmöglichkeiten und vieles mehr spielen eine Rolle.
 Noch Fragen ;-)

Wie ich sehe, waren die "Reservistenverantwortlichen" aus Rheinland-Pfalz stark vertreten. In der Bildmitte links erkenne ich vom LKdo RP den stv Kdr und Chef des Stabes OTL Herbert Schmid und StOffzResAng OTL Andreas Meunier sowie vom VdRBw Landesgruppe RP den Vorsitzenden Oberst d.R. Michael Sauer und den stv Vorsitzenden SFw d.R. Bernd Gauch.

 (Fotos: Bundeswehr/Weckbach)


Natürlich müssen wir Älteren bemüht bleiben, junge Kameraden für die Sache -hier die RSU-Kräfte der Bundeswehr- zu begeistern!


TV - Tipp:

RTL II  :   2015 - 2235: Die Bourne Identität (Agententhriller)

Kabel 1: 2240 - 0110: Good Morning Vietnam (Tragikomödie)

ARD     :   0115 - 0243: Sniper - Der Scharfschütze (Actionthriller)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen