Freitag, 24. Mai 2013

RSU Rheinland-Pfalz: Neue FAQ veröffentlicht



War gerade auf unserer RSU-Verbandshomepage. Dort wurde eine neue Info in Form einer FAQ bereitgestellt:

Ich gebe das hier mal weiter:


Fragen zur RSUKp-RP
von Thomas Brammer-Türck und Elmar Jacques

Wer ist die vorgesetzte Dienststelle ?
Die RSUKp RP untersteht direkt dem Kommandeur Landeskommando RP.


Zusammensetzung und Struktur der Kp?
Die Kp gliedert sich in eine Kompanieführungsgruppe und drei Sicherungszüge.


Aus welchen KrsGrp /Bezirke kommen die Soldaten?
Wir haben Reservisten aus allen Kreisgruppen der Landesgruppe gewinnen können.
Das Aufkommen aus den einzelnen Kreisgruppen ist zahlenmäßig aber sehr
unterschiedlich, was wohl auch mit der Qualität der Informationsarbeit in den
einzelnen Gliederungen zu tun hat.


Mitglieder im VdRBw?
98 % der Soldaten der Kompanie sind Mitglieder im VdRBw.
Am Rest arbeiten wir noch.

Altersstruktur / aD / dR?
Die Altersstruktur innerhalb der Kompanie ist gut aufgeteilt.
Der jüngste Soldat ist 22 Jahre alt, der älteste 62 Jahre.
Das wir bei den Unteroffizieren und Mannschaften auch einen Anteil von Reservisten
die das 50. Lebensjahr überschritten haben, zeigt das alleine die Einstellung und nicht nur das Lebensalter ausschlaggebend sind.


Wie lange kann man beordert sein?
Eine Beorderung ist bis zum erreichen des 65. Lebensjahres möglich.
Ein Einstieg sollte allerdings spätestens 2-3 Jahre vor der Altersgrenze erfolgen.


Kann man sich noch melden?
Die Kompanie wird auch weiterhin personell verstärkt.
Jeder geeignete Reservist kann hier eine Militärische Heimat finden.


Wie oft wird was geübt?
Es finden auf Kompanieebene drei zweitägige Blockausbildungen und ein Truppen-übungsplatzaufenthalt von einer Woche statt.
Für die Zug- und Gruppenführer werden weitere spezielle Ausbildungsgänge durchgeführt.


Die Fragen beantwortete der KpChef RSUKp-RP, Major d.R. Heisam El-Araj


Also Kameraden, bitte anmelden! Und die, die schon mit dabei sind, bitte weitersagen!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen