Dienstag, 5. März 2013

Sachstand RSUKp RP: 2. Blockausbildung beendet - alles bereit!



Freitag Abend, 01. März, 18:00. Endlich war es soweit! Informationsauftakt zur 2. Blockausbildung der RSUKp RP im Barbarasaal der Artillerieschule in der Rilchenberg Kaserne Idar-Oberstein.

Durch die uns zztl. wohl bekannten Herren Oberstleutnant Andreas Meunier (StOffzResAngel) und Major d.R. Heisam El-Araj (ProjOffz RSUKp RP) wurden wir umfassend über den Stand der Dinge informiert. Demnach sollte dem feierlichen Aufstellungsappell am 15. März -außer einer auffrischenden Formalausbildung- nichts mehr im Wege stehen.

Aber auch der Kommandeur des LKdo RP, Oberst Stichling, hat es sich nicht nehmen lassen, die versammelten Kameraden zu begrüßen. Die Ansprache des Herrn Oberst hat mich ehrlich beeindruckt.
Es folgte die Einteilung nunmehr auch der Mannschaften, sodass jetzt ein Jeder weiß, wo er hingehört.

Samstag Morgen um 07:00 marschierten wir dann noch vor dem Frühstück zur Standortschießanlage, wo wir zunächst gut verpflegt wurden. Oben in Idar-Oberstein hatte sich der Winter an diesem Samstag nochmals richtig festgebissen, aber uns sollte bald warm werden :-)

 
Unser designierter Kompaniechef begrüßte die zur Ausbildung angetretene künftige RSUKp RP in Anlehnung an den US-Streifen "Top Gun" mit den Worten: "Sie sind die Besten der Besten - wir machen Sie noch besser!!" Es hat niemand widersprochen ;-)


Und schon ging's in zwei Ausbildungszügen wechselweise auf die Schießbahn, respektive zur "Formalen". Letztere mag anfangs -wenn ich an meine eigenen ersten verkrampften Versuche nach 30 Jahren denke- für den Außenstehenden einen hohen Unterhaltungswert gehabt haben, gleichwohl findet man sich dann ziemlich schnell wieder ein in die Abläufe. Andererseits erstaunlich, wie verfestigt sich seinerzeit eingebleuten Abläufe haben und es insofern gar nicht so einfach ist, zztl. erfolgte Änderungen zu verinnerlichen. So die Grundhaltung eben nicht mehr mit geschlossener Hand und das Rühren bei geänderter Fußstellung.


Letztlich schienen die Vorgesetzten -und wir Mannschafter sowieso :-) zufrieden und entließen uns Samstag Abend nach Hause. Hat wieder großen Spaß gemacht!

Namen darf ich leider immer noch keine nennen. Jedoch wurde die Ausplanung der RSUKP RP mit 133 Dienstposten (3 Sicherungszüge) in finaler Aufstellung bestätigt. Jedenfalls kann an dieser Stelle bereits bestätigt werden, dass sämtliche Führungspositionen sehr gut besetzt sind und wir eine hochwertige Ausbildung erwarten dürfen. Neben unserem äußerst engagierten Chef kam insbesondere auch der frisch gebackene Spieß, ein ehemaliger Berufssoldat, durch seine erfrischende Art in Verbindung mit spürbar hoher Sachkompetenz sehr gut rüber.

Der nächste Meilenstein für uns ist dann am 15. März 2013 der Aufstellungsappell in Mainz!! Die Kameraden stehen bereit:





Auch der offizielle Bericht unseres wie immer wieselflinken Landespressewarts steht bereits auf der entsprechenden Seite des VdRdBw










Kommentare:

  1. Zusammenfassend: Viel heiße Luft und leere Worte. Na dann viel Spaß

    AntwortenLöschen
  2. Da Du offensichtlich auch dort warst, wundert es mich, dass Du zu dem Ergebnis kommst. Aber danke, ich bin sehr sicher, wir werden nicht nur viel Spaß, sondern auch eine angemessene persönliche Herausforderung und ganz nebenbei Horizonterweiterung erfahren.

    Gruß
    Michael h

    AntwortenLöschen
  3. Dont worry Michael, ich kenne das zu Genüge aus dem Berufsleben. Da gibt es die ewig gestrigen, die Erneuerungen grundsätzlich schlechtreden. Die Bundesregierung will nunmal eine neue Konzeption der Reserve, also wir es so umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  4. Als frisch gebackener RSU-Soldat :-) tangieren mich derartige Kommentare in der Tat allenfalls noch peripher! Man muss ja nicht alles gut finden. Wäre ja auch schlimm, wenn alle dasselbe wollten. Allerdings, was treibt Leute um, sich (negativ) zu einem Thema zu äußern, das sie (vermeintlich) überhaupt nicht interessiert? Kann dann doch eigentlich nur der blanke Neid sein ;-)

    Aber danke, für Deine positiven Worte!

    Gruß
    Michael

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin Stolz darauf ein Teil derer zu sein die zur RSU Kp Rp gehören! Alles andere ist nur hohles neidisches geschwafel

    AntwortenLöschen