Freitag, 25. Januar 2013

Sachstand BW: Update - Aufstellungsappell vorauss. am 08. März

Weitere Einzelheiten zu den RSUKr Baden-Württemberg wurden kürzlich verlautbart:



An die Reservisten und Reservistinnen in Baden-Württemberg
Stuttgart, 15. Januar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Start in das Jahr 2013 möchten wir Sie über den aktuellen Stand der Aufstellung der RSUKr in Baden-Württemberg informieren.

Zwischenzeitlich sind die notwendigen Organisationsweisungen erlassen, die Karrierecenter (früher: Kreiswehrersatzämter) haben damit begonnen, die drei für Baden-Württemberg geplanten Kompanien ODENWALD, OBERRHEIN und SCHWÄBISCHE-ALB in den Personalverwaltungssystemen aufzubauen.

Landeskommando Baden-Württemberg hat die bereits im Laufe des Jahres 2012 vorbereiteten Anträge auf Beorderung für die ersten beiden aufzustellenden Kompanien ODENWALD (WALLDÜRN) und OBERRHEIN (BRUCHSAL) an das neue Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr abgegeben. Insgesamt konnten wir dabei auf 313 Einverständniserklärungen zurückgreifen. Dies ist sowohl nach Anzahl, wie auch hinsichtlich der Eignung der Reservisten ein großartiges Ergebnis der gemeinsamen Abfrage und stellt die Leistungsfähigkeit des Reservistenverbandes und seiner Reservisten in Baden-Württemberg eindrucksvoll unter Beweis. Dennoch ist es wichtig auch weiterhin Reservisten für eine Beorderung zu gewinnen und Verpflichtungserklärungen einzureichen.

Erfahrungsgemäß werden wir einen anfänglichen Befüllungsstand der Kompanien von ca. 80% erreichen. Dies eröffnet weiterhin Möglichkeiten zur Beorderung in den RSUKr-Kompanien. Unterstützen Sie uns, hierfür geeignetes Personal zu identifizieren!

Zur Zeit sind noch einige Anträge von Unteroffizieren/Stabsunteroffizieren, die auf Feldwebel-Dienstposten beordert werden sollen, unvollständig, da hier durch die vorgesehenen Reservisten noch zusätzliche Unterlagen vorgelegt werden müssen (die betroffenen Reservisten sind informiert bzw. werden noch angeschrieben).

Nachdem nun der Patenverband feststeht, werden auch die Beorderungsverfahren für die RSUKr-Kompanie SCHWÄBISCHE-ALB (IMMENDINGEN, später: STETTEN a.k.M.) unmittelbar anschließend eingeleitet

Soweit erforderlich, setzen sich die Karrierecenter mit den für eine Beorderung vorgesehenen Reservisten in Verbindung, um Termine für Einstellungsuntersuchungen zu vereinbaren. Sollte dies nicht notwendig sein, wird die Beorderung unmittelbar erfolgen. Aufgrund der hohen Anzahl von 303 zu beordernden Dienstposten bitten wir Sie, von Anfragen zum Stand Ihrer Beorderung abzusehen.

Nächster Meilenstein wird der Aufstellungsappell der RSUKr-Kompanie ODENWALD, voraussichtlich am 08.03.2013 in WALLDÜRN, sein, zu dem sich bereits der Innenminister des Landes Baden-Württemberg und der Inspekteur der Streitkräftebasis angekündigt haben. Diese Veranstaltung wird wegen der kurzen Vorlaufzeit in DVag durchgeführt werden. Als Ergebnis eines Workshops mit den Chefs und Kompaniefeldwebeln, führt die ODENWALD-Kompanie eine Woche vorher eine erste kurze DVag durch, um ein Kennenlernen zu ermöglichen, sowie die internen Abläufe einzuspielen und den Aufstellungsappell vorzuüben. Zuziehungen werden durch das Landeskommando Baden-Württemberg rechtzeitig verschickt. Wir erwarten eine vollzählige Teilnahme an beiden Veranstaltungen. Sollten Sie dennoch nicht teilnehmen können, ist es unverzichtbar, dass Sie sich schriftlich abmelden. Entsprechende Veranstaltungen für die beiden anderen Kompanien werden voraussichtlich im April und Mai 2013 folgen. Die genauen Termine kommunizieren wir rechtzeitig.

Die materielle Ausstattung der Kompanien ist noch nicht endgültig entschieden, allerdings haben wir positive Signale bezüglich Waffen und persönlicher Ausrüstung erhalten. Kompanieeigene Fahrzeuge sind allerdings weiterhin nicht vorgesehen, hier ist auf die Fahrzeuge der Patentruppenteile oder Einsatztruppenteile zurückzugreifen.

Bis zum 31.01.2013 erfolgt derzeit eine Abfrage bezüglich der Reservisten, die nicht in einer der RSUKr-Kompanien beordert werden wollen oder können, die aber während der Aufbauphase als Ausbilder zur Verfügung stehen möchten. Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstellen des Reservistenverbandes.

Sehr geehrte Reservisten und Reservistinnen, nach einem arbeitsreichen Jahr 2012 stehen wir nun unmittelbar vor der Aufstellung der RSUKr in Baden-Württemberg. Allen, die zu diesem Erfolg beitragen, gilt unser Dank. Wir bitten Sie, in Ihrem Engagement nicht nachzulassen. Wir wünschen Ihnen alles Gute für das Jahr 2013 und uns allen einen erfolgreichen Start in die „RSUKr-Welt“.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

KUHN                BODAMER
Oberst                 Oberstleutnant d.R.

Kommandeur Landeskommando Baden-Württemberg Vorsitzender Landesgruppe Baden-Württemberg




























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen