Mittwoch, 21. November 2012

Zuziehung zur 1. Ausbildung RSUKp RP am 23.11./24.11.2012

So, gestern kam die offizielle "Zuziehung" nach § 81 Soldatengesetz für die DVag am Wochenende. Spät kam das Briefchen und dass nicht nur ich allmählich "nervös" wurde, zeigte die gestrige Email des verantwortlichen Reserve- und Projektfeldwebels, wonach es nicht nachvollziehbar sei, warum die Briefe nicht schon längst angekommen seien. Notfalls hätte man sich mit dem Ausdruck der Email als DVag-Teilnehmer legitimieren sollen (Anmerkung: auch etwa wegen des Tragens der Uniform während der Anreise).

Aber wie auch immer, die Briefe liegen -sicherlich nicht nur bei mir- jetzt vor, womit das Amtliche erst einmal geregelt ist. Freuen tue ich mich jetzt auf das Militärische und darauf, zu erfahren, wie denn die weitere Zeit- und sonstige Planung aussieht.


Nachdem das Projekt (RSUKp RP) organisatorisch in Idar-Oberstein angesiedelt ist -die 1. Ausbildung findet in der dortigen Artillerieschule statt, liegt die Vermutung sicherlich nicht allzu fern, dass dies auch die sogenannte "Pateneinheit" werden wird. Das ist aber reine Spekulation meinerseits und steht wohl noch nicht fest. Die aktive Pateneinheit soll der jeweils angegliederten RSUKp grundsätzlich mit Material und Ausrüstung zur Verfügung stehen.

Angeordnete Uniform ist der FA (Feldanzug), mitzuführen sind: Gefechtshelm, Kälte-/Nässeschutz, Fingerhandschuhe, Schießbuch, Gehörschutz, Spindschloss, Handtücher, pers. Körperpflege(artikel). Ich freue mich auch auf die Übernachtung in der dortigen Kaserne!

Ausbildungsinhalte am Samstag werden sein:

  1. Wachdienst in der Bundeswehr
  2. Schießausbildung im AGSHP (G36-S-2, G36-S-3, P-S-1)
  3. Wiederholungsausbildung am Gewehr G36
  4. dito Pistole P8
  5. Sanitätsausbildung aller Truppen
  6. Rechtsgrundlagen "Einsatz der Bw im Innern"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen