Montag, 12. November 2012

Einkleidung - 22.08.2012

Und schon geht's nach Germersheim in die General Hans Graf Sponeck Kaserne zum Einkleiden. Für den Reservisten zwar zunächst nur die "kleine Garnitur", aber im Falle einer Beorderung zu den RSUKr gibt es da sicherlich noch mehr.

Ungewohnt, der Flecktarn-Look. Trugen wir doch während des Kalten Krieges noch einheitlich NATO-oliv. Auch der Stahlhelm ist keiner mehr - jetzt aus Kunststoff. Die Kampfstiefel machen einen sehr viel komfortableren Eindruck, als das Juchtenleder, das uns seinerzeit ausgegeben wurde. Tatsächlich stellte sich aber bald heraus, dass ich mir auch darin (linksseitig) wiederholt üble Blasen laufen sollte. Werde mich wohl nach Alternativen für den militärischen Bereich auf dem zivilen Markt umsehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen